martin, my love


marty mackfly&martinione-“tekno“

MARTYMACKFLY | MySpace Music Videos

für eine zeile wirds mal wieder ärger geben, versprochen


4 Antworten auf „martin, my love“


  1. 1 cyberpunk 04. März 2010 um 15:34 Uhr

    „…werden Mädchen zu Spielzeug!“

    Am Ende fehlt noch folgende Zeile:“Was wir zerwohnen, kriegt man nie mehr renoviert!“

  2. 2 Tom Fancy 05. März 2010 um 21:06 Uhr

    Dicks will be dicks – aber auch mit schwänzen kann man spaß haben. zudem muss es auch schwer sein über etwas zu schreiben, von dem man eigentlich nicht so die ahnung hat (tekkkno und pillen) da packt man schnell nen altes klischee aus.

    und um renovierungen, da machen sich doch nur die landlords sorgen, oder menschen mit schlechten verträgen, die dann sogar etwas geld haben was man ihnen nehmen könnte.

  3. 3 lampe mit dem dicken dick 11. März 2010 um 16:11 Uhr

    habe da was besseres zum thema: http://www.zshare.net/audio/735788790a6f2b5b/

  4. 4 Tom Fancy 12. März 2010 um 14:37 Uhr

    lieber tekkno als bomba

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.