Geschichte wird gemacht!!!

Da bekommt man ja langsam Angst, dass man aufwacht und denkt man wär immer noch in seinem Traum:

Die Fabriken in die Arbeiterhände

(New York – Produktionsmittel in Arbeiterhand – nichts anderes sieht der Plan vor, den die US-Gewerkschaft United Auto Workers (UAW) mit Chrysler geschlossen hat. Danach könnte die Arbeitnehmervertretung nach der Umstrukturierung des Automobilkonzerns 55 Prozent der Anteile halten. Zudem sei…)

Ich weis nicht, bei den Worten Gewerkschaft und USA muss ich immer an Sopranos und „Last Exit to Brooklyn“ denken. Kräftige Hände haben die Protagonisten ja, aber ob sie die ehrliche Arbeit verrichten über die der DGB immer labert?

Gestern noch hat die Gewerkschaft Lohnkürzungen zugestimmt – aber egal, jetzt ist sie ja voraussichtlich am Profit beteiligt.

Hier gibt es noch nen Gedicht in dem die USA abgefeiert werden.

Und dann merkt man doch beim ganzen Patriotismus und Aufgestehe für die US-Amerikanischen Arbeiter, dass man zumindest noch im Halbschlaf ist.